Reiseinformationen Salvador da Bahia | BRASILIEN

Reiseinformationen:

Salvador da Bahia | Brasilien

 

Allgemein:

Einreise: EU-Bürger und Schweitzer benötigen einen noch mindestens 6 Monate über den beabsichtigten Aufenthalt hinaus gültigen Reisepass. Für einen Aufenthalt bis zu 90 Tage in einem Sechs-Monate-Zykluss ist fürEU-Bürger und Schweitzer kein Visum erfoderlich.

Brasilianische Landesvertretungen in Deutschland: Brasilianische Botschaft in Berlin, Wallstrasse 57, 10179 - Berlin, Tel.: +49 (30) 726280, internet: http://berlim.itamaraty.gov.br/de/

Deutsche Botschaft in Brasilien: SES - Avenida das Nações, Qd. 807, lote 25, 70415-900 Brasília – DF, Tel.: +55 (61) 34427000, internet: http://www.brasil.diplo.de/Vertretung/brasilien/de/Startseite.html

Hauptstadt Brasilien: Brasilia

Einwohnerzahl Brasilien: Rund 204,8 Millionen

Landesgröße: 8.515.770 km²

Landessprache: Portugiesisch

Amtssprachen: Portugiesisch

Einwohnerzahl Salvador da Bahia: Rund 2,68 Millionen

Währung: 1 Brasilianischer Real (BRL) = 100 Centavos | Münzen: 1, 5, 10, 25, 50 Centavos sowie 1 Real | Scheine: 1, 5, 10, 50, 100 Reais | aktueller Wechselkurs: 1 EURO = 3,7 BRL | 1 $ = 3,15 BRL | 1 £ = 4,05 BRL (Stand: 15.08.2017)

Impfung: Empfohlen wird die Auffrischung der Standartimpfungen: Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern, Röteln (MMR), Pneumokokken und Influenza.
 
Als Reiseimpfungen werden außerdem Hepatitis A, bei bei Langzeitaufenthalten oder engerem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung auch Hepatitis B, Tollwut (bei vorhersehbarem Umgang mit Tieren), Typhus, Cholera (Schutz gegen Reisediarrrhoe (ETEC)) und Meningokokken Serotypen A, C, W135, Y (bei engerem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung) empfohlen.

Für Reisen in endemische Gebiete der Bundesstaaten Piaui und Bahia wird zu einer Gelbfieberimpfung geraten.

In dier Reiseapotheke sollten folgende Inhalte nicht fehlen: Medikamente gegen Durchfall, Reisekrankheit, Fieber, Schmerzen sowie Wunddesinfektionsmittel, Insekten- und Sonnenschutzmittel,Salbe bei Insektenstichen oder anderen Hautreizungen, Fieberthermometer und Verbandmaterial.
 

Zeitverschiebung Deutschland zu Salvador da Bahia: MEZ minus 5 Stunden

Sicherheit:

Die Innenstadt/Altstadt von Salvador ist nicht ungefährlich, besonders bei Festen sind viele Taschendiebe unterwegs und es besteht die Gefahr, in Seitenstraßen, wo keine Polizei-Präsenz ist, überfallen zu werden. Schmuck sollte man nicht tragen, wenig Bargeld mitnehmen und sehr gut auf die Kamera oder das Handy aufpassen. Es gibt unendlich viel Polizei, die rund um den Pelourinho stationiert ist. So ist es tagsüber eigentlich recht sicher. Nachts sind die Strassen zum Teil ausgestorben und es werden die schauerlichsten Geschichten von Raubüberfällen, Diebstahl etc. erzählt. Ich möchte das nicht verharmlosen, aber auch nicht übertreiben. Ich selbst habe keine Situation erlebt, in der ich mich unsicher oder unwohl gefühlt habe. Aber dennoch ist die Gegend Nachts mit Vorsicht zu genießen und man solltest auf keinen Fall alleine durch die dunklen Gassen laufen.

Auch für kurze Strecken ist Nachts ein Taxi ratsam. Viele Reisende, die vorher in Rio de Janeiro oder São Paulo waren, erzählen, dass die Kriminalität in Salvador weitaus schlimmer ist.

Wenn man mit dem Elevador Lacerda in die Cidade Alta (Hochstadt) hochfährt sollte man die bunten Bändchen, welche einem angeboten werden nicht annehmen. Damit werden teilweise Touristen "markiert" welche vermeindlich leichter zu bestehlen sind.

Bitte beachten Sie hierzu auch die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland

 

Klima:

Das Klima in Salvador ist tropisch mit durchgängig warmen bis heißen Temperaturen. Wie die meisten anderen Regionen Brasiliens liegt auch Salvador auf der südlichen Erdhalbkugel und weist daher entgegengesetzte Jahreszeiten zu denen auf, die wir aus Mitteleuropa gewohnt sind. Der Sommer dauert deshalb von Dezember bis Februar und der brasilianische Winter ist von Juni bis August. Die Temperaturen unterschieden sich jedoch im Jahresverlauf kaum, weshalb das Jahr meist eher in Regen- und Trockenzeit aufgeteilt wird.

Während der Regenzeit, die in der Regel von März bis August dauert, fällt sehr viel Niederschlag. Durchschnittlich gibt es in diesen Monaten 150 bis 320mm Regen pro Monat. Die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen betragen während der Regenzeit 26 bis 30 Grad und auch an etwas kühleren Tagen liegen die Tagestiefsttemperaturen noch bei durchschnittlich 20 bis 23 Grad. Das Wetter in Salvador ist während der Regenzeit also durchgehend warm bis heiß und sehr feucht, weshalb das Wetter auch häufig als schwül empfunden wird.

Die Trockenzeit von September bis Februar hält für Ihre Reise nur sehr wenig Regen bereit. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt in dieser Zeit bei 60 bis 150mm pro Monat. Regengüsse können trotzdem gelegentlich vorkommen, vor allem am späten Nachmittag, und sind dann in der Regel sehr stark. In der Trockenzeit ist das Wetter in Salvador meist sehr heiß mit Tageshöchsttemperaturen von durchschnittlich 27 bis 30 Grad. An einigen Tagen kühlt es etwas ab, auch durch die leichte Brise die vom Atlantik weht. Auch die durchschnittlichen Tagestiefsttemperaturen liegen jedoch bei warmen 22 bis 23 Grad.

Die Wassertemperaturen des Atlantiks vor der Küste von Salvador sind das ganze Jahr über angenehm warm bei durchschnittlich 24 bis 27 Grad. Die Küstenstadt ist daher ganzjährig ein attraktives Reiseziel für Ihren Strandurlaub in Brasilien.

 

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Mindesttemperatur in °C 23 23 23 23 22 22 21 21 22 22 22 23
Höchsttemperatur in °C 30 30 30 29 28 27 26 27 27 28 29 30
Sonnenstunden pro Tag 8 8 8 7 6 6 6 7 7 8 8 8
Regentage im Monat 14 16 19 22 25 24 24 20 16 14 15 14
Wassertemperatur in °C
 27 27 27 27 27 26 24 24 24 25 26 26

 

Stand: August 2017

Back to Top