Mangold, einfach und schnell zubereitet

Mangold ist ein super Gemüse und enthält außerordentlich viel Vitamin K, außerdem Vitamin A und Vitamin E, sowie Natrium, Magnesium, Kalium und Eisen. Es läßt sich hervorragend als Alternative zum Spinat verwenden. Hier ein Serviertip, wie man Mangold schnell und einfach zubereiten kann.

Für mein Rezept benötige ich für 2 Personen folgende Zutaten:

500 g frischer Mangold mit Stiel, 1 Zwiebel, 2 Zehen Knoblauch, 2 EL Rapsöl, ½ TL Instant-Gemüsebrühe, 100 ml Sahne, etwas Salz und frisch gemahlener Pfeffer, Muskatnuß, Zitronensaft, Weißwein (oder Wasser)

Zunächst putze ich den Mangold grob und schneide die Stiele soweit es geht heraus, sodass der Rest vom Stiel nicht dicker ist als die Blattadern. Das dicke Ende der Stiele kann außen etwas faserig sein, also entweder Stiele kürzen oder - ähnlich wie bei Rhabarber - die Fasern entlang der Stiele abziehen. Das ist in der Regel nicht viel, meist nur ein paar Centimeter.

Danach halbiere ich die Stiele längs und schneide sie dann in kleine Stücke von knapp 1 cm. Ich gebe das Gemüse in ein Sieb und wasche es gründlich ab, da die Stiele etwas sandig sein können. Jetzt schneide ich die Zwiebeln in feine Würfel und hacke den Knoblauch fein.

In einem Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln, den Knoblauch und die Stücke der Mangold-Stiele kräftig anbraten. Die Zwiebeln dürfen dabei ganz leicht braun werden. Parallel dazu halbiere ich die Mangold-Blätter, lege sie aufeinander und rolle sie ein. Nun schneide ich sie mit einem Messer in ca. 1 cm breite Streifen. Die in Streifen geschnittenen Mangold-Blätter noch einmal gründlich waschen.

Sobald die Zwiebeln leicht Farbe haben, gebe ich die Mangold-Blätter nach und nach dazu und dünste sie kurz mit an. Die Blätter fallen sehr schnell zusammen. Nun etwas Weißwein (oder Wasser) angießen und die Instant-Brühe zugeben.

Das Ganze kurz köcheln lassen und die Sahne angießen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und alles noch kurz weiter köcheln lassen. Dann nehme ich den Topf vom Herd schmecke das Gemüse noch mit einen Spritzer Zitrone ab.

Wie schon eingangs gesagt kann man den Mangold als Beilage, genau wie Spinat, servieren.

Bon Apetit!

 

 Mangold, einfach und schnell zubereitet

tags:
Back to Top