Aus Indonesien: Shrimps á la Made

Im Juni/Juli 2000 habe ich einmal mehr die Insel Bali/Indonesien bereist. Von dort habe ich ein sehr leckeres Rezept für Schrimps mitgebracht. Ich habe es in einem der vielen kleinen Imbisse gegessen. Es ist eine typisch asiatische Variation, für deren Zubereitung ich für 2 Personen folgende Zutaten verwende:

400 g Schrimps (tiefgefroren), 4 EL klein gehackter Knoblauch, 1 kleine in dünne Scheiben geschnittene Zwiebel, 2 kleingehackte Chilis, 1 EL Butter, 4 EL Sojaöl, 4 EL Sojasauce, etwas Senf, etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Das Sojaöl lasse ich in einer Pfanne, bzw. in einem Wok, sehr heiß werden. Dann gebe ich den klein gehackten Knoblauch, die in dünne Scheiben geschnittenen Zwiebeln und Chilis hinzu und lasse alles etwas anbraten. Als nächstes gebe ich die Schrimps bei und schmecke das Ganze mit Pfeffer und Salz ab. Nachdem das ganze ca. 5-10 Minuten vor sich hin geködert hat, gebe ich jetzt die kalte Butter sowie die Sojasoße hinzu und schmecke das Ganze noch mit einem Teelöffel Senf ab.

Das ganze schmeckt sehr gut mit etwas Reis und einem leckeren kühlen Bier.

Guten Appetit!

tags:
Back to Top