Tiramisu wie in Italien

  Tiramisu, diese klassische Süssspeise aus Italien, erfreut sich auch bei uns seit vielen Jahren großer Beliebtheit. In fast allen Supermärkten erhälst du es inzwischen als Fertigprodukt in den Kühlregalen. Dabei ist es einfach selbst zuzubereiten. Es braucht nicht viel Können und schmeckt meines Erachtens frisch am Besten. Probier es einfach mal aus.

  Hier mein Rezept. Die Menge reicht für 10 Portionen:

  500 ml Espresso, 2 TL Zucker, 6 Eigelbe, 150 g Zucher, Salz, 6 EL Amaretto, 750 g Mascapone, 100 g Schlagsahne, 250 g Löffelbiskuit, 1 EL Kakaopulver

  Als erstes koche koche ich den Espresso und süsse ihn mit 2 Teelöffel Zucker. Dann gebe ich ihn in eine Schale und lasse den Espresso Italienisches Tiramisukomplett auskühlen. 

  In der Zwischenzeit schlage ich die Eigelbe mit dem Zucker und einer Prise Salz cremig. Anschließend mixe ich den Amaretto unter die Creme und dann folgt die Mascarpone direkt hinterher. In einer separaten Schüssel schlage ich die Sahne steif, bevor ich sie vorsichtig unter die Mascapone-Creme hebe. Danach stelle ich die Creme beiseite.

  Die Löffelbiskuits ziehe ich jetzt durch den Espresso und platziere sie auf dem Boden einer rechteckigen Form, bis dieser vollständig bedeckt ist. Nun bestreiche ich sie mit einer Schicht Creme, auf die mit eine weitere Schicht in Espresso getränkter Löffelbiskuits folgt. Jetzt bestreiche ich diese Schicht wieder mit der Creme. So verfahre ich, bis alles aufgebraucht ist – die letzte Schicht sollte aus Creme bestehen.

  Abgedeckt lasse ich das Tiramisu mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen. Vor dem Servieren bestäube ich es mit Kakao.

  Viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir schmecken.

Tiramisu

Zubereitung:

Schwierigkeitsgrad: Einfach | Zeitaufwand: ca. 2,5 - 3 Stunden | Kosten:  € € € €

Dieses Gericht hat auf 100 g folgende Nährwerte:

300 kcal/1254 kJ

Kohlenhydrate: 22,0 g (davon Zucker: 16,0 g) | Ballaststoffe: 0,5 g | Fett: 21,4 g (davon gesättigte Fettsäuren: 13,9 g) | Eiweiß: 4,3 g

Bei den Angaben handelt es sich um Durchschnitts- und Circa-Werte!

tags:
Back to Top