Kräuterbutter

  Zu einem guten Grillabend gehören natürlich auch Brot und Kräuterbutter. Dabei ist in meinen Augen eine selbst gemachte Kräuterbutter grundsätzlich ein Muss. Dieses Rezept liebe ich und ich bereite meine Kräuterbutter schon seit Ewigkeiten in dieser Form zu. 

  Die folgenden Zutaten reichen für 4 Personen:

  250 g zimmerwarme Butter, 2 EL Olivenöl, 1 Bund Petersilie, 2 Bund Schnittlauch, 4 EL Kerbel, 1/2 Bund Frühlingszwiebeln, 3 Knoblaubzehen, Salz, weißer Pfeffer

  Als erstes rühre ich die Butter mit einem Handrührgerät schaumig. Dann wasche ich die Kräuter ab, tupfe oder schleuder sie mit einer Salatschleuder trocken und hacke sie sehr fein. Die Frühlingszwiebeln schäle ich ebenfalls und reibe sie dann auch sehr fein. Nachdem ich auch die Knoblauchzehen geschält habe, zerdrücke ich sie in einem Mörser mit etwas Salz zu einem feinen Brei.

  Danach rühre ich alle die vorgenannten Zutaten sowie das Olivenöl unter meine Butter, die ich abschließend noch mit etwas Salz und Pfeffer abschmecke. Nun wandert die fertige Kräuterbutter noch für ungefähr 1 Stunde in den Kühlschrank, wo sie wieder fest werden kann.

  Lass es dir schmecken, Guten Appetit! 

Kräuterbutter

Zubereitung:

Schwierigkeitsgrad: Leicht | Zeitaufwand: ca. 90 Minuten | Kosten:  € € €

Dieses Gericht hat auf 100 g folgende Nährwerte:

474 kcal/1984 kJ

Kohlenhydrate: 3,3 g (davon Zucker: 1,9 g) | Ballaststoffe: 1,0 g | Fett: 50,2 g (davon gesättigte Fettsäuren: 31,0 g) | Eiweiß: 1,7 g

Bei den Angaben handelt es sich um Durchschnitts- und Circa-Werte!

tags:
Back to Top