Bohnensalat mit Thunfisch

  Dieser Bohnensalat zeichnet sich durch einen geingen Anteil an Kohlenhydraten aus und ist deshalb besonders bekömmlich. Er ist außerdem sehr saftig und meine Frau und ich genießen ihn immer sehr gerne an Sommerabenden. Probier ihn einfach mal aus.

  Für 2 Portionen verwende ich die nachfolgenden Zutaten:

  300 g breite grüne Bohnen, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 2 Stängel Bohnenkraut, 1 Dose Kidney-Bohnen (Abtropfgewicht 125 g), 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft (Abtropfgewicht 150 g), 1 EL von dem Thunfischsud, 1/2 kleine rote Zwiebel, 1/2 TL mittelscharfer Senf, 2 EL Rotweinessig  (Balsamico), 2 EL Olivenöl, 4 Salatblätter, 6 Kirschtomaten

  Zuerst wasche ich die Bohnen unter fließendem Wasser ab. Dann putze ich sie und schneide sie in mundgerechte Stücke. In einem Topf erhitze ich ausreichen Wasser, in das ich etwas Salz gegeben habe. Jetzt gebe ich die breiten Bohnen und 1 Stängel Bohnenkraut in das köchelnde Salzwasser. Bei mittlerer Hitze lasse ich sie bissfest garen. das dauert etwa 12 Minuten. Dann gieße ich die Bohnen in ein Küchensieb, schrecke sie mit kaltem Wasser ab und lasse sie gut abtropfen.

  Die Kidney-Bohnen gieße ich ebenfalls in ein Küchensieb, brause sie mit kaltem Wasser ab und lasse sie auch gut abtropfen. Bohnensalat mit TunfischDen Thunfisch lasse ich ebenso abtropfen, fange den Sud aber in einem Schüsselchen auf. Den Thunfisch zerpflücke ich mit einer Gabel.

  Nun wasche ich das restliche Bohnenkraut und schüttel es trocken. Die Blättchen hacke ich mit einem Wiegemesser fein. Danach schäle ich die Zwiebel und schneide sie in kleine Würfel.

  Das gehackte Bohnenkraut verquirle ich mit dem Salz, dem Pfeffer, dem Senf, dem Essig und dem Thunfischsud. Anschließend rühre ich das Öl mit einem Schneebesen unter mein Dressing. In einer großen Salatschüssel vermische ich die Bohnen, die Zwiebeln und den Thunfisch locker miteinander. Dann gieße ich die Sauce über die Salatzutaten. Den Salat lasse ich jetzt zugedeckt mindestens 15 Minuten ziehen.

  In der Zwischenzeit wasche ich die Salatsblätter und schleuder sie mit einer Salatschleuder trocken. Die Tomaten wasche ich ebenfalls und fließendem Wasser ab, tupfe sie trocken und achtel sie dann.

 Zum Anrichten lege ich zwei kleine Salatschüsselchen mit den Salatblättern aus. Die Tomaten mische ich unter den Bohnensalat, den ich nun mit Salz und Pfeffer würze und abschmecke. Den Salat gebe ich abschließend in die Salatschüsselchen, in denen ich ihn serviere.

  Dazu schmeckt immer ein gutes Brot. Guten Appetit! Du kannst mit den Bohnen auch variieren. Im Sommer schmeckt der Salat auch sehr gut mit Wachs-, Stangen- oder Buschbohnen. Statt frischer grüner Bohnen kannst du auch tiefgekühlte Bohnen verwenden.

Der Bohnensalat mit Tunfisch ist angerichtet

Zubereitung:

Schwierigkeitsgrad: Leicht | Zeitaufwand: ca. 1 Stunde | Kosten:  € € € €

Dieses Gericht hat auf 100 g folgende Nährwerte:

81 kcal/388 kJ

Kohlenhydrate: 6,5 g (davon Zucker: 1,5 g) | Ballaststoffe: 1,1 g | Fett: 2,2 g (davon gesättigte Fettsäuren: 0,3 g) | Eiweiß: 7,8 g

Bei den Angaben handelt es sich um Durchschnitts- und Circa-Werte!

tags:
Back to Top